Für den Erhalt unser Umwelt

Baumschutz | Öffentlicher Grund | Privates Gelände

Regelmäßige Baumkontrollen sparen Zeit und Geld. Der Baumschutz gilt als Regelung zum Schutz unserer pflanzlichen Natur. Um diese zu erhalten empfehlen wir regelmäßige Baumkontrollen und bieten dafür entsprechende Wartungsverträge an.

In klar definierten Normen wird deutlich wann, wer und wo in die Natur in einer bestimmten Art und Weise professionell eingreifen darf. Das Bundesnaturschutzgesetz legt u.a. das Sommerfällverbot von März bis Ende September fest. In diesem Zeitraum darf kein Baum oder Gehölz gefällt und beschnitten werden.

Jedes Bundesland, jeder Bezirk, oft sogar jede Gemeinde hat weitere Regelungen, die den Fortbestand und Erhalt unserer Bäume sichern, so dass sie weiterhin als Sauerstofflieferanten, Luftfilter, Bodenhalter, Wasserbinder und Schattenspender dienen können. Selbst ein abgestorbener Baum bietet mit seinem Totholz den Insekten Nahrung und Wohnraum. Wir sind bestrebt diesen zu erhalten.


Baumumfeldverbesserung
In Hinsicht auf die Vitalität des Baumes und die aktuelle Situation seines Umfeldes, ist es ratsam Bodenanalysen bzw. Voruntersuchungen durchzuführen, um die nötigen Maßnahmen genau definieren zu können.
Stabilisierung
Wir empfehlen, in Beachtung der ZTV Baumpflege Richtlinie, aufgerissene Äste und Stämme nach eingehender Untersuchung mit dynamischen oder statischen Kronensicherungen zu stabilisieren oder durch Schnittmaßnahmen zu entlasten.
Maßnahmen im Wurzelbereich
Um bei Baumaßnahmen angrenzende Bäume und deren Grob- und Starkwurzeln nicht zu gefährden, sollten die statisch wirksamen Wurzeln nicht verletzt werden. Wir sind hier als Baumpfleger auf verschiedenen Baustellen begleitend tätig, beraten vorab und während der gesamten Bauphase auf Wunsch. Auf Baustellen sind wir ein anerkannter Baumpflege-Fachbetrieb und führen sämtliche Leistungen der DIN 18920 für Sie aus.

Übrigens: Um sich Unannehmlichkeiten zu ersparen, ist es ratsam vorab eindeutig zu klären, ob sich der Baum auf Privatgrund oder auf öffentlichen Grund befindet. Es gelten jeweils unabhängige Regelungen, Bestimmungen sowie evtl. Genehmigungsanträge.